Freude am Singen

Ein kleiner Bericht aus dem Regionalverband Münster-Ravensberg-Lippe.

Horst
Von Horst Weber (ehem. Bundeswart im esb) einst ins Leben gerufen: Ein Wunschlieder-Singnachmittag in unserem EC-Gästehaus in Horn. Ohne Stress des Übens und Vortragens… das macht einfach Laune!

Trotzdem stellen wir uns jedes Jahr die Frage: Sollen wir diese Tradition fortsetzen? Doch gerade die Anfragen der Alleinstehenden und der Menschen, die kürzlich ihren Partner verloren haben, oder eben auch die Einzelgänger, ermutigten uns erneut, dieses Angebot erneut durchzuführen. So ließen sich in diesem Jahr 35 Personen einladen, sich am 10. Juni in Horn zum Singen zu treffen. Unser Tagesthema lautete: “Freude machen – Freude haben”.

 

 

 

Bode4

Hans Greiff (Geschäftsführer der Schriftenmission Lemgo-Lieme), unser stellv. Regionalverbandsvorsitzender, der sich gerade mit einer Freizeitgruppe im Hause aufhielt, moderierte unseren Nachmittag und integrierte ihn in seine Freizeitgestaltung mit ein; ebenso mit dabei war ein Veeh-Harfen-Ensemble aus Sylbach.

 

 

 

Bild Wolfgang Borchers
Wolfgang Borchers (ehem. Bundeswart im esb) und die beiden jungen Chorleiterinnen Karin Hirth und Jenneke Wiebe übernahmen die Chorleitung. Neben einer Andacht von Hans Greiff und einer Kaffeepause mit Zeit zum Plaudern wurden Quizfragen aus der esb-Arbeit zur Auflockerung eingestreut und Wolfgang Borchers wurde ein riesiger Blumenstrauß für seine 50jährige Zugehörigkeit zum esb überreicht.

 

 

Der Chorsatz “Ich will dich mit meinen Augen leiten” erfreute sich großer Beliebtheit und natürlich durfte zum Abschluss “Ich sah einen neuen Himmel” nicht fehlen.

Für die erlebte Freude gab es zum Schluss die Möglichkeit, mit einer Spende für den esb “Dankeschön” zu sagen.

Hanna und Margret Bode, Bielefeld

zur Blog-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)