Singwoche vom 24.01.-01.02.2015 in Schwäbisch Gmünd

Eine rundum “Wohlfühlwoche”

von Irmtraud Fleischhut, Rotenburg a.d.F.

 

Voller Spannung und skeptischer Erwartung fuhr ich zum ersten Mal mit zur Singwoche auf den Schönblick in Schwäbisch Gmünd. Gute Unterbringung und ein abwechslungsreiches, reichhaltiges, leckeres Essen waren ein Teil des Wohlfühlens.Hinzu kamen sehr freundliche und herzliche Teilnehmer dieser traditionsreichen Singwoche. Die meisten waren schon zigmal dabei, eigentlich ein Zeichen vollster Zufriedenheit.

Schoenblick201501Was mich sehr überwältigt hat, nach anfänglicher großer Unsicherheit, ist die Erfahrung mit Klang und Klangfülle. Jürgen Groth lehrte uns auf einfühlsame Art und Weise, wie wir selbst den Klang in uns erfahren und dann auch verstärken können. Es war faszinierend. Die Zeit, in der wir Klangübungen machten und natürlich auch die vielen unterschiedlichen Lieder einübten, verging wie im Fluge. Immer wieder war ich überrascht und verwundert, dass unsere „Übungszeit“ am Tag so schnell vorbei war.Schoenblick201502

Morgens zu Beginn trugen Lockerungsübungen mit einer Physiotherapeutin und ein Tanz zum Entspannen bei. Bibelarbeit und kleine Andachten mit Thomas Käßner (Dessau) waren ein weiterer Teil zum Wohlfühlen der Seele.

Der krönende Abschluss war natürlich das Abschlusskonzert.Schoenblick201505

Ich fuhr mit etwas Wehmut nach Hause, dass alles so schnell vorbeigegangen ist, aber mit einem großen Glücksgefühl, so etwas Wunderbares erlebt zu haben. Diese neuen Erfahrungen (Klang- und Körpererfahrung), die hier gemacht wurden, sind nachhaltig und tragen zu einem ausgeglichenen, glücklichen und beinahe unaufhörlichem Wohlfühlen bei. Diese Woche hatte gewirkt wie eine Kur für Körper und Seele. Gestärkt und voller neuer Erfahrungen kann ich nun meinen Alltag wieder leichter bewältigen.

zur Blog-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)