Singabende im Regionalverband Sieg

Singabende im Regionalverband Sieg, vom 25. bis 28. Februar 2015 mit Musikreferent Thomas Wagler im Evangelischen Gemeindezentrum Siegen Rödgen.

Abschlussveranstaltung mit dem Chor der Singabende, dem Schulorchester Gymnasium Wilnsdorf und dem Chor WiWa+

P2280343

Die Singabende haben im Regionalverband Sieg schon Tradition. Auch in diesem Jahr haben wir an drei Abenden, diesmal mit Musikreferent Thomas Wagler, eifrig geprobt.

Am Samstagvormittag sorgte Thomas für den letzten Schliff der eingeübten Stücke. Nach dem Mittagessen startete die Probe mit dem Schulorchester aus dem benachbarten Wilnsdorf. Die Abstimmung ging zügig voran und es blieb bis zum Konzert am Abend noch genügend Zeit für Stühle stellen, einen kleinen Imbiss und auch für Gespräche.

 

Zum Konzert durften wir ca. 100 Zuhörer begrüßen.

Der Chor der Singabende und das Orchester gestalteten gemeinsam den Psalm 100 aus dem Chorheft 2014, einen Titel von John Rutter und den bekannten Bachsatz „Wohl mir, dass ich Jesum habe“.

P2280331

Das Musizieren mit dem Orchester unter der Leitung von Thomas Wagler und Elke Schäfer haben uns viel Freude bereitet.

Ein weiteres Highlight war das Lied „Und es wird Licht“ von Tabea und Thomas Wagler. Text und Musik bilden eine Einheit. Die Sänger und Zuhörer erleben in 5 Strophen den Kern der biblischen Botschaft.

Der ebenfalls eingeladene Chor WiWa+ ist aus den Jugendchören Wilgersdorf und Wahlbach entstanden. Mittlerweile sind Sänger/innen aus weiteren Ortschaften (+) dazu gekommen. Der Chor konnte durch seine Lieder im Stil der Pop- und Gospelmusik und durch sein frisches, lockeres Auftreten die Zuhörer begeistern.

Nach ca. 90 Minuten endete das Programm mit dem von allen Beteiligten vorgetragenen Lied „Dein Segen umhülle uns“.

zur Blog-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)