Einladung zum Bundessängerfest 2016

Bundessängerfest 2016 – im Herzen (der Natur) in Hessen

 

Das nächste Bundessängerfest kommt bestimmt! – und findet am 18. und 19. Juni 2016 in der Lahnauhalle in Lahnau-Waldgirmes/Wetzlar statt! Die Regionalverbände Wetzlar und Dill laden herzlich dazu ein und freuen sich, wenn sich viele auf den Weg in das schöne Lahntal machen.

Lahnau ist eine aus drei Ortsteilen Waldgirmes, Dorlar und Atzbach bestehende Gemeinde im Lahn-Dill-Kreis in Hessen und liegt zwischen den Städten Wetzlar (ca. 5 km) und Gießen (ca. 10 km). Mit dem „Römischen Forum Waldgirmes“ verfügt die Gemeinde über ein besonderes touristisches Ziel, welches zuletzt durch den Fund eines vergoldeten bronzenen Pferdekopfes einer Reiterstatue des Kaisers Augustus in einem im Jahr 2009 freigelegten Brunnen für eine Weltsensation sorgte.

In der näheren Umgebung kann man viele weitere Sehenswürdigkeiten entdecken wie z. B. den Simultandom in Wetzlar, die historische Altstadt Wetzlar mit Lottehaus, Palais Papius und Jerusalemhaus, LEICA, die Burg Greifenstein mit Glockenmuseum, die Grube Fortuna in Solms-Oberbiel, Schloss Braunfels, Mathematikum Gießen und vieles mehr.

Doch das Singen und Musizieren wird an diesem Wochenende natürlich im Vordergrund stehen mit Konzerten, Aktionen, lauten und leisen Tönen und dem eigenen Engagement, dabei mitzumachen oder zuzuhören. Siehe Terminankündigung!

Wir freuen uns auch auf eine gute Zusammenarbeit mit dem erf, der am Samstag besucht werden kann, der für die technische Ausstattung verantwortlich ist und der uns als Festredner Michael vom Ende zur Verfügung stellt.

Noch ganz bei Trost?! – dieses Thema wird uns an diesem Wochenende beschäftigen und begleiten.

Weitere Informationen zum Bundessängerfest 2016 erscheinen im nächsten esb-netzwerk und auf www.esb-netzwerk.de

Stell Dir vor, es ist Bundessängerfest, und DU bist dabei! Wir freuen uns auf Dich!

Der Vorbereitungskreis

zur Blog-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)