Bericht zur Singwoche in Obertrubach 2015

 

38 SängerInnen trafen sich in diesem Jahr in Obertrubach, um gemeinsam zu singen und Gott damit die Ehre zu geben.

Die Anreise fand am Vormittag statt.

Da zu wenige DZ zu Verfügung standen mussten zwei Ehepaare in EZ untergebracht werden. Zwei Schwestern kamen in einem nahegelegenen Gasthaus unter und kamen zu den Mahl-zeiten in das Bildungshaus um Gemeinschaft zu pflegen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen am Anreisetag folgte um 16.30 Uhr die Begrüßung und die erste Probeneinheit. Musikreferent Jürgen Groth legte in diesen Tagen sehr viel Wert auf eine gute Stimmbildung was uns allen gut tat. Schwerpunkt lag auch auf dem am Sonntag stattgefundenen Gottesdienst in Egloffstein den der Chor mit vier Liedern mitgestalten durfte. In den Tagen danach begannen wir wie üblich mit einer Gebetsgemeinschaft vor dem Kaffee-trinken. Die Bibelarbeiten am Morgen wurden von  Pastor Olaf Neumann gehalten, der aus der „Anskar-Kirche“ kommt. Nach dem Mittagessen war jeweils Zeit die Fränkische Schweiz zu erkunden. Nach dem Abendessen begann eine weitere Probeneinheit. Da der Gottesdienst am Sonntag in Egloffstein bereits um 9 °° Uhr begann wurde die Generalprobe vom Samstag auf den späten Nachmittag in die Kirche verlegt.

Am Samstagabend stand ein offener Abend auf dem Programm zu dem auch für alle überraschend die Regionalverbandsvorsitzende vom esb Bayern mit ihrem Gatten dazu kam.

Auch das kennen lernen während der Zeit im Bildungshaus Obertrubach zum gemütlichen Tagesabschluss kam nicht zu kurz.

Zum Abschluss der Singwoche am Sonntag gestaltete der Freizeitchor einen Gottesdienst in der Bartholomäus-Kirche in Obertrubach musikalisch mit vier Liedern. Nach dem Gottesdienst fuhren alle froh und freudig nach Hause.

Egon Buchholtz

zur Blog-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.