„Funktionale Stimmbildung“ für 2016 in Vorbereitung

Der nächste Kurs startet Anfang 2016

Unter fachkundiger Anleitung von Jürgen Groth lernen Sie Ihre Stimme auf ganz neue Art und Weise kennen. Als studierter Sänger, Chorleiter, Stimmbildner und z.Z. wieder Studierender am „Lichtenberger® Institut für angewandte Stimmphysiologie“ beginnt für alle Teilnehmenden eine spannende Reise.

Nachfolgend schildert ein Teilnehmer aus diesem Jahr seine Erfahrungen.

“Funktionale Stimmbildung” und meine Erfahrungen

Der Kurs war für mich sehr gewinnbringend. Nicht nur die Informationen, wie der ganze Stimmapparat mit Kehlkopf, Ohr, und Atmung zusammenhängt, sondern vor allem die eigenen Körpererfahrungen, das Ausprobieren und das erstaunte Zuhören bei den anderen Kursteilnehmern ergab so manches Ah und Oh. Wenn man innerhalb von wenigen Minuten hört und erlebt, dass der Klang deutlich voller und tragfähiger wird, ohne Kraft und Energie aufzuwenden, das hat mich sehr erstaunt.

Körperwahrnehmung

Insgesamt wurde uns von Jürgen Groth ein Weg aufgezeigt, den es sich lohnt, weiter zu gehen. Weg vom sprachgesteuerten Singen mit “Stütze” hin zu einem Klangerlebnis mit “Loslassen”. Hier hat mich das Zitat begeistert, dass “der Kehlkopf weiß, was er tut und was er tun muss. Lasst ihn nur machen”.

Manche jahrelangen Erkenntnisse und Übungen zerfallen zu Staub. Auch damit musste ich klar kommen. Und nun beginnt die eigentliche Arbeit: Dran bleiben, neue Wege ausprobieren und meinen Weg finden.

Stephan Venter, Landau

Anfang 2016 bietet der esb den nächsten Kurs an drei verschiedenen Orten an.

Möchten Sie, dass ein Kurs in ihrer Region stattfindet, so melden Sie sich bei uns.

Nähere Infos zu Terminen und Preisen finden Sie hier: Funktionale Stimmbildung 2016.

zur Blog-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)