Erste Bayerische Singfreizeit seit der Corona Zeit!

26 Teilnehmer trafen sich im Tagungshaus in Reimlingen nach dem vom Mai auf den August verschobenen Termin, um nach 18 Monaten zum Lobe Gottes singen zu dürfen.

Musikreferent Martin Tuchscherer aus Halle a.d. Saale verstand es ausgezeichnet die etwas eingerosteten Stimmen zum Klingen zu bringen. Sieben Lieder konnten somit am Sonntag in der großen St. Georg-Kirche in Nördlingen zur Freude der zahlreichen Gottesdienstbesucher vorgetragen werden.

Für die Gebetsgemeinschaft am Morgen sorgte der Begleiter einer Sängerin Friedhelm Haun. Für die biblische Botschaft konnte HGV Insp. Günter Guthmann gewonnen werden.

Trotz durchwachsenen Wetters wurde das sogenannte “Ries” am Nachmittag für die meisten ein Erlebnis.

Der Samstagabend bot wie üblich ein buntes Programm, an dem auch Wunschlieder nicht zu kurz kamen.

Am Abreisetag kam die Sonne zum Zuge.

Alles in allem war es eine gute Gemeinschaft, die auch im nächsten Jahr im Allianzhaus in Bad Blankenburg vorgesetzt werden könnte.

Egon Buchholtz

zur Blog-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)