Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Evangelische Sängerbund e.V. führt Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in unserem Dienst bereitgehaltenen Bedingungen. Sie können den Text als  PDF-Datei auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt.

§ 1 Vertragsabschluss

(1) Unsere Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs sind verbindlich, wobei Fehler in der Datenbank nicht ausgeschlossen werden können. Der Kaufvertrag über den oder die von Ihnen ausgewählten Artikel wird geschlossen, wenn wir Ihre Bestellung durch die Mitteilung über die Auslieferung bzw. Lieferung der Ware annehmen. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung bewirkt noch keinen Vertragsschluss.
(2) Die von uns angegebenen Preise sind Endpreise in Euro. Alle Bücher bzw. Liederbücher unterliegen der gesetzlichen Preisbindung, sonstige Preise sind als unverbindlich empfohlene Ladenpreise zu verstehen. Für Sendungen ins Ausland sind die anfallenden Verzollungsgebühren durch den Kunden (Shopbesteller) zu tragen.
(3) Prüfen Sie die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung. Unstimmigkeiten sind uns unverzüglich mitzuteilen. Wenn Sie oder wir wegen einer Unstimmigkeit die Rückabwicklung verlangen, dann öffnen Sie die Ware bitte nicht weiter. Anderenfalls müssen Sie den dadurch entstehenden Wertverlust tragen, soweit das Öffnen der Ware nicht erforderlich war, um die Abweichung festzustellen. Senden Sie die Ware an unsere auf dem Lieferschein genannte Anschrift zurück. Die Kosten der Rücksendung bzw. Abholung werden von uns getragen, wenn Sie die Unstimmigkeit nicht vor Lieferung erkennen und uns rechtzeitig mitteilen konnten. In allen anderen Fällen können wir unfreie Rücksendungen nicht akzeptieren.

§ 2 Widerrufsrecht

(1) Sie haben das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder die Rücksendung der Ware. Sie dürfen Bücher zur Prüfung der Fehlerfreiheit aus der Verpackung nehmen und durchblättern. Bei einer darüber hinausgehenden Benutzung behalten wir uns aber vor, Ihnen die Wertminderung und den Wert der Nutzung zu berechnen. Im Falle von versiegelten CDs erlischt das Widerrufsrecht, wenn die Ware geöffnet wurde.
(2) Den Widerruf können Sie schriftlich oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger, per E-Mail oder durch einfache Rücksendung der Ware erklären. Der Widerruf ist an unsere folgende Hausanschrift zu richten:

Evangelischer Sängerbund e.V.
Bremer Straße 2
42109 Wuppertal
Telefon: +49 (0) 202 – 752440
Fax: +49 (0) 202 – 754467
E-Mail: info@esb-netzwerk.de

(3) Durch den rechtzeitigen Widerruf sind Sie nicht mehr an den Vertrag mit dem Ev. Sängerbund e.V. gebunden. Nach Rücksendung der Ware erstatten wir Ihnen den schon gezahlten Kaufpreis – gegebenenfalls abzüglich einer Wertminderung – zurück. Bei einem Bestellwert bis zu einem Betrag von 40,00 Euro sind die Rücksendekosten im Falle des Widerrufs von Ihnen zu tragen, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der Bestellten entspricht. Bei einem höheren Warenwert tragen wir die Rücksendekosten, sofern der Widerruf innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware abgesandt wurde. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen.

(1) Versandkosten fallen je nach Warenumfang in Höhe von 3,–, 4,– oder 6,– Euro an. Dies ist eine Pauschale für einen Teil der anfallenden Porto- und Verpackungskosten. Diese beinhaltet die Lieferung an eine Postanschrift in Deutschland. Bei Lieferungen in andere Länder behalten wir uns vor, die tatsächlich anfallenden Versandkosten zu berechnen. Für Lieferungen in das Ausland übernehmen Sie die eventuell anfallenden zusätzlichen Steuern und Zölle.
(2) Wir liefern in der Regel innerhalb von acht Werktagen. Der Lieferzeitpunkt kann sich in besonderen Fällen angemessen verlängern.
(3) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferungen tragen wir die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Das fristgemäße Widerrufsrecht bezieht sich in diesem Fall auf jede einzelne Warensendung.
(4) Transportschäden bei Paketen und Frachtsendungen sind unverzüglich bei Zustellung mit dem Überbringer bzw. der Zustellfirma zu klären.
(5) Beanstandungen, die den Inhalt der Sendung betreffen, sind sofort nach erhalt der Ware, spätestens nach 5 Werktagen bei uns zu melden. Diese werden unverzüglich von uns bearbeitet.

§ 4 Zahlungsbedingungen

(1) Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum. Bitte bezahlen Sie sofort nach Erhalt der Ware. Der Ev. Sängerbund e.V. ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Sie mit der Zahlung in Verzug kommen.
Bei Zielüberschreitung behalten wir uns vor Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen.
(2) Wir können nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen akzeptieren. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigen Sie Ihre Bank hiermit unwiderruflich, uns Ihren Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.

§ 5 Gewährleistung und Haftung

(1) Wenn Sie uns Mängel an gelieferter Ware belegen, werden wir in angemessener Zeit entweder für Ersatzlieferung oder Beseitigung der Mängel sorgen. Gelingt uns dies nicht, haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufs oder Herabsetzung des Kaufpreises. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre ab der Lieferung.
(2) Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten) oder beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Darüber hinaus haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, nach dem Produkthaftungsgesetz oder wenn der Schaden durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.
(3) Wir haften im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Hauptpflicht höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet. Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt.

§ 6 Verschiedenes

(1) Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich anerkannt haben. Zur Zurückbehaltung sind Sie nur befugt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.
(2) Sollte ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen davon nicht berührt.